Besitzen auch (ausgedruckte) Online-Tickets eine Fahrtberechtigung?

Einige Veranstalter schließen Kooperationen mit Unternehmen des ÖPNV, um ein Ticket auch als Fahrkarte nutzen zu können. Wenn Eintrittskarten eine Fahrtberechtigung umfassen, dann gilt diese auch für die online auf der tivents-Plattform gekauften Tickets. Bei Tickets, die am heimischen Drucker ausgedruckt werden, ist zumeist ein weiterer QR-Code (bei dem es sich tatsächlich um einen speziellen Atzec-Code handelt) aufgebracht. Der Code sollte auch dann von den Kontrollgeräten der HAVAG gelesen werden, wenn das Ticket lediglich digital auf dem Mobilgerät mitgeführt wird. Sollte es beim Einlesen zu Schwierigkeiten kommen, empfiehlt es sich zunächst die Helligkeit des Displays zu erhöhen.

Auch Hardcover-Tickets, die von uns zugesandt werden, verfügen über einen entsprechenden Hinweis, der eine Nutzung des ÖPNV im Rahmen der Veranstaltung erlaubt.