Test des cocase Ticket ServiceCenters erfolgreich

Bevor das cocase Ticket ServiceCenter (cTSC) in wenigen Wochen erstmals bei einem Kunden eingeführt werden sollte, stand ein umfassender Live-Test an. Schnell wurde die Idee aufgegriffen, die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings mit einem mittäglichen Grillen zu verbinden, an dem Interessenten teilnehmen konnten. Sie meldeten sich mit Hilfe des cTSC an und bescherten unserem System so die notwendige Last, die eventuelle Fehler offenbaren sollte.

Die Resonanz hat unsere Erwartungen übertroffen und so möchten wir uns an dieser Stelle noch mal bei allen Teilnehmern bedanken. 57 Besucher hatten nicht nur die Gelegenheit sich auf eine Bratwurst einladen zu lassen, sondern konnten uns zeigen, dass unsere bisherige Entwicklungsarbeit erfolgreich war. Die größten Schwierigkeiten verursachte ein Blackberry-Smartphone, das wir für die Validierung nutzten und mit dem Erkennen der QR-Codes manch Schwierigkeit hatte.

cocase testet tivents-Ticketlösung im MMZ (Halle)

bratwurst

Mit dem Ticket ServiceCenter offeriert cocase eine Möglichkeit, die auch kleinen Veranstaltern eine einfache Form einer elektronischen Ticketweitergabe und nicht zuletzt eines Vorverkaufs ermöglicht. Zudem reduziert sich auch der Verwaltungsaufwand für den Anbieter, denn über eine von uns bereitgestellte Plattform wird individuelles Ticket ausgegeben, das – wenn gewünscht – mit Hilfe eines Bezahldienstleisters wie Paypal oder Amazon Payment bezahlt und schließlich auf der Veranstaltung mit der QR-Code-Scan-Funktion überprüft werden kann.

Gleichermaßen kann der Dienst zu Marketingzwecken eingesetzt werden, indem beispielsweise besondere Gutscheine für Veranstaltungen vorab ausgegeben werden können, die vor Ort einfach eingelöst werden sollen.

Am 19. März möchten wir unser System erstmals in einem größeren Umfang testen und laden dazu ab 12.15 Uhr zu einem kleinen Grillen auf die Terrasse des Panorama-Saals. Teilnehmer bitten wir natürlich sich vorab über tivents.de anzumelden.